Kölner Philharmonie

FEL!X. Anima Eterna Brugge | Pablo Heras-Casado

Bruckners Vierte im neuen Gewand: Im Bruckner-Jahr 2024 greifen die Musikerinnen und Musiker von Anima Eterna unter dem formidablen spanischen Dirigenten Pablo Heras-Casado zu den Original-Instrumenten, pusten den Staub von der Partitur und definieren den Klang der Romantik neu.

»Ich denke, dass unser Bruckner wahrscheinlich transparenter klingen wird, als das, was man gewohnt ist, zu hören –, mit einer gewissen Leichtigkeit im Klang, aber nicht in der Botschaft«, sagt Pablo Heras-Casado, der regelmäßig mit dem Originalklang-Orchester Anima Eterna aus Brügge zusammenarbeitet. »Die Kombination aus lebendigem Spiel und enormer technischer Präzision macht ein Orchester wie Anima Eterna für einen Dirigenten ungeheuer attraktiv.« Nicht nur für den Dirigenten, auch fürs Publikum, zumal wenn die Vierte auf dem Programm steht, neben der Siebten Bruckners beliebteste Sinfonie.

Adresse

Kölner Philharmonie

Bischofgartenstr. 1

50667 Köln [ Innenstadt ]

www.koelner-philharmonie.de

Kölner Philharmonie

FEL!X. Anima Eterna Brugge | Pablo Heras-Casado

Veranstaltungsort

Kölner Philharmonie

Seit 1986 ist die Kölner Philharmonie aus dem Musikleben nicht mehr wegzudenken. Ein Grund dafür ist die Vielfalt des Programms zwischen den großen Werken des sinfonischen und kammermusikalischen Repertoires, Jazzsessions, Folk- und Popevents und den Konzerten, die Uraufführungen, Erstaufführungen, dem weniger Bekannten, dem Neuen und Fremdartigen vorbehalten sind. Ein anderer Grund ist die unverwechselbare ...