Jazz

Orangerie - Theater im Volksgarten

DLW Festival | Konzert 7 – Klangforum Wien und Dell-Lillinger-Westergaard

Am 3. und 4. Juni 2023 findet im Orangerie Theater im Volksgarten Köln das erste DLW Festival statt. Dafür kommen hochkarätige Künstler und Ensembles wie die Sängerin und Stimmkünstlerin Sofia Jernberg, die Pianistin Tamara Stefanovich, ein gemischtes Quartett vom Klangforum Wien und die Gastgeber vom Ensemble Dell-Lillinger-Westergaard zusammen.

Konzert 7 – Klangforum Wien und Dell-Lillinger-Westergaard
Milica Djordjevic: do you know how to bark? (2010)
Thomas Wally: Soliloquy IV: Fais ton jeu! (2020) *deutsche Erstaufführung*
Georges Aperghis: Kintsugi (2022) *Uraufführung*
Dell-Lillinger-Westergaard: Axiom I (2023)


Offen im Denken, virtuos im Spiel, prazise im Hören – als eines der international renommiertesten Ensembles für zeitgenössische Musik widmet sich das Klangforum Wien der künstlerischen Gestaltung und Erweiterung von Erfahrungsräumen in der Gegenwart. Ein Auftritt des Klangforum Wien ist ein Ereignis im besten Sinne des Wortes: eine sinnliche Erfahrung, deren Unmittelbarkeit man sich nicht entziehen kann. Das Neue in der Musik des Klangforum Wien spricht, handelt und betört.
Seit seiner Grundung durch Beat Furrer im Jahr 1985 schreibt das vielfach ausgezeichnete Ensemble bis heute Musikgeschichte: mit Urauffuhrungen von bereits ca. 600 Werken von Komponist:innen aus vier Kontinenten, einer umfangreichen Diskografie von mehr als 90 Tontragern und Auftritten in den bedeutendsten Konzert- und Opernhausern sowie bei jungen engagierten Initiativen und großen Festivals in Europa, Amerika und Asien. In gegenseitig bereichernder Zusammenarbeit mit den maßgeblichen Komponist:innen sind über die Jahre hinweg tiefe, prägende Künstlerfreundschaften gewachsen. Seit 2009 widmet sich das Ensemble im Rahmen einer kollektiven Professur an der Kunstuniversitat Graz der Weitergabe von Ausdrucksformen und Spieltechniken an eine neue Generation von Kunstschaffenden.
Die 24 Musiker:innen des Klangforum Wien stammen aus Australien, Bulgarien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweden, Schweiz und den USA. Von Beginn der Saison 2018/19 bis Sommer 2022 hat Bas Wiegers die Aufgabe des Ersten Gastdirigenten von Sylvain Cambreling übernommen, der dem Ensemble als Erster Gastdirigent Emeritus verbunden bleibt. Seit 1. Januar 2020 ist Peter Paul Kainrath neuer Intendant des Ensembles. Das Klangforum Wien spielt mit freundlicher Unterstützung von Erste Bank.


Auf der Suche nach neuer Musik bewegt sich das Trio Dell-Lillinger-Westergaard seit 2010 im Spannungsfeld von zeitgenössischer Musik, Experimental und Avantgarde-Jazz. Das Ensemble besteht aus Christopher Dell (Vibraphon), Christian Lillinger (Schlagzeug, Perkussion) und Jonas Westergaard (Kontrabass), die gleichermaßen als Komponisten und Interpreten fungieren.
Die Musik von Dell-Lillinger-Westergaard zeichnet sich durch ihre energiegeladene Intensität, Körperlichkeit und architektonische Komplexität aus. Herkömmliche Genregrenzen sprengend, ist sie zudem von großer Tiefenschärfe und Plastizität geprägt. Zwischen offener Form und festen Strukturen erforschen Dell-Lillinger-Westergaard das musikalische Material, beleuchten es immer wieder neu und entwickeln klanglichen Reichtum.
Das Ensemble versteht sich auch als Plattform, die Raum für experimentierfreudige Gäste bietet. Mit dem Trio als Kern wird das Verfahren der Ko-Komposition erweitert angewendet, beispielsweise mit Tamara Stefanovich, Johannes Brecht, Bob Degen oder Mat Maneri. Dabei bildet die langjährig gewachsene Wissensstruktur des Ensembles eine stabile Basis für seine zukunftweisende musikalische Forschungsarbeit.
Dell-Lillinger-Westergaard spielen regelmäßig Konzerte an unterschiedlichsten Orten, ob in Philharmonie, Resonanzraum oder Neuer Nationalgalerie, Konzerthaus oder Club, sind zu Gast bei Festivals wie Moers, Klangspuren, Contrapunkt, Fri Resonans, Saalfelden, Donaueschingern oder Witten und touren durch Europa von Skandinavien bis Portugal. 2023 veranstaltet das Ensemble erstmals auch eigene Festivals in Paris, Köln und Berlin.

Adresse

Orangerie - Theater im Volksgarten

Volksgartenstr. 25

50677 Köln [ Innenstadt ]

www.orangerie-theater.de

Orangerie - Theater im Volksgarten

DLW Festival | Konzert 7 – Klangforum Wien und Dell-Lillinger-Westergaard

Konzerte an diesem Ort

Veranstaltungsort

Orangerie - Theater im Volksgarten

Die Orangerie - eine Jahrhunderte alte Location mit unverwechselbarem Ambiente. Mitten in der Kölner Südstadt befindet sich das Gelände der Orangerie im Volksgarten. Das 1841 erbaute Hauptgebäude liegt in einem Park hinter einem sichelmondförmigen Erdwall und entstand zunächst als Munitionslager. Nach Ende der militärischen Nutzung wurde das Gelände vom Grünflächenamt der Stadt Köln in eine Gärtnerei ...